Zylinderkopf-Dichtung: Kurzgeschichten, Autorengespräche und Gedichte

Zylinderkopf-Dichtung: Kurzgeschichten, Autorengespräche und Gedichte

Menagerie der kleinen Literatur

#4 Jaroslav Hašek: Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Episode dauert eine knappe halbe Stunde.

  • Intro (0.00)
  • Hašek: Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán (0.55)
  • Literaturgespräch (16.38)
  • Dankeschön und Abmoderation (28.00)
  • Stephanie Seitzer: Dementielle Reformation (28.34)

»Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán« ist ein Erzählungsband mit einer breiten Auswahl aus Jaroslav Hašeks absurder Kurzprosa. Antonin Brousek hat die Geschichten neu übersetzt, mit Liebe zum Detail kommentiert und ein sehr aufschlussreiches Nachwort verfasst. 424 Seiten kosten 19,95€.

Sehr spannend und absolut lesenswert sind die Wikipedia-Artikel über Jaroslav Hašek und über seine Partei für gemäßigten Fortschritt in den Schranken der Gesetze.

Die Zylinderkopf-Dichtung ist ein Non-Profit-Projekt und möchte die schönsten Seiten des Buch- und Briefzeitalters in der digitalen Welt fortschreiben. Infos zur Idee der Zylinderkopf-Dichtung finden sich hier, bitte ganz nach unten scrollen. Feedback und Manuskripte sind hochwillkommen: zykodi@posteo.de.

Hašeks Geschichte und auch Stephanie Seitzers Gedicht können in Kürze in der App nachgelesen werden. Die Zylinderkopf-Dichtungs-App ist die Schwester des Podcasts, dort gibt es eine schöne Sammlung von handverlesenen Geschichten, Gedichten und kleinen Hörstücken. Der Download ist kostenfrei in den beiden großen App-Stores möglich (Apple App-Store und Google Play).

Die Musik ist über die Musicfox UG lizensiert und gemafrei.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.